image

 

image

image

image

Über Uns
Auf mittlerweile über 35 jähriger Erfahrung basiert das Know How unseres Labors in Holzgerlingen. ~10 qualifizierte Zahntechniker erstellen tag täglich Zahnersatz von höchster Qualität. 1979 in Schönaich gegründet, entwickelte sich das Labor schnell zu einem der bedeutenden Hersteller für Zahnersatz im "Großraum" Böblingen.

Es ist stets unser Anliegen bedarfsgerechte Zahntechnik und Innovationen zu bieten - ohne sich auf Material- und Technologieexperimente einzulassen. Aus Verantwortung für unsere Kunden und deren Patienten sind wir seit jeher darauf bedacht, Zahnersatz nur aus sicheren und bewährten Materialien zu fertigen. Wir informieren uns permanent über unterschiedlichste Werkstoffe und Technologien und deren klinische, toxikologische und praktische Testergebnisse.

Seit der ersten Stunde war uns die Ausbildung und Fortbildung von Auszubildenden und Technikern immer ein Anliegen. Dies zeigen mehrere Kammersieger und aus unserem Labor hervorgegangene Meister die mittlerweile selber erfogreich Labore gegründet haben.

1991 erfolgte der Umzug in neue größere Räume in Holzgerlingen. Verkehrsgünstig im Industriegebiet Buch / Sol gelegen, entstand ein großzügig modern gestaltestes Labor mit seperatem Patientenbereich für individuelle Farbnahmen oder Service an Ihrem Zahnersatz. Seitdem ist es uns auch möglich in unserem Labor regelmäßig Vorträge oder Fortbildungsveranstaltungen für unsere Mitarbeiter oder unsere Behandler zu veranstalten.

Seit 2003 sind wir qualifiziertes Lizenzlabor für IPR-Diagnostik. Hiermit ist es erstmals möglich bei der Bißregistrierung am Patienten nicht die Ist-Situation sondern bei der patentgeschützten, erprobten elektronischen Bissfeststellung nach IPR den Soll- Zustand zu ermitteln.

Die Geschäftsfüher des Labor Rothmund GmbH und des Dentalteams Bast und Marquart haben 2007 die Schöbuch CAD-CAM Technologie GmbH & Co.KG gegründet.
Hier werden verschiedene Materialien (Zirkon, Kunststoffe, NEM-Sintermetall, NEM, Titan und auch Wachs) mit CAD-CAM-Systemen bearbeitet
.

 



image